Gefährdungsbeurteilung

  • Analyse technischer Systeme / Geräte durch zertifizierte Fachkräfte bzgl. Gefährdungen bei Bedienung, Wartung, Reparatur und Instandsetzung
  • Berücksichtigung des aktuellen Stands der relevanten Rechtsquellen
  • Beachtung von Wechselwirkungen mit der Einsatz- bzw. Arbeitsumgebung
  • Identifizierung und Beschreibung der Gefährdungspotentiale
  • Bezüge zur Dokumentation
  • Abschätzung von möglichen Auswirkungen, Eintrittswahrscheinlichkeit und -häufigkeit
  • Vorschlag effektiver Abhilfe- und Schutzmaßnahmen
  • Integrierte Darstellung der Ergebnisse mit einem bedienungsfreundlichem Tool
  • Wirksamkeitskontrolle
  • Pflege und Aktualisierung

Einige Referenzprojekte

  • Fahrzeugkrane, Richtfunksystem
  • Wetterradar, IT-System FHQ 350, UTV Ranger 800 HD 4x4 Polaris