Referenz-Projekte

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Referenz-Projekte.

M113 Fahrzeugfamilie
M113 Fahrzeugfamilie

Die Bundeswehr nutzt den M113 als Trägerfahrzeug für vielfältige Kampfunterstützungssysteme. Im Auftrag der Bundeswehr und weiterer NATO-Staaten erstellt und betreut FIT die Dokumentation und erbringt folgende Leistungen:

  • Neuerstellung und Überarbeitung der Fahrgestelldokumentation
  • Integration der technischen Änderungen NDV1 (Modifizierung der Lenkanlage und neue Bremsanlage)
  • Integration der technischen Änderungen NDV2 (neues Triebwerk und neue Bremsanlage)
  • Ersatzteilkonzepte
  • K-Standsangleichung (Änderungsdienst)
  • Erstellung einer aktuellen Foto-Dokumentation aller Fahrzeuge
Fahrzeugkrane
Fahrzeugkrane

Fahrzeugkrane (FKL, FKM, FKMSA)

Die Bundeswehr nutzt verschiedene Fahrzeugkrane für Hebe-, Berge- und Abschleppaufgaben. Für die Bundeswehr und weitere NATO-Staaten erstellte und betreut FIT die Gesamtdokumentation und erbrachte / erbringt folgende Leistungen:

  • Neuerstellung (Beschreibung, Bedienung, Instandsetzung und Ersatzteilkatalog)
  • Integration der modularen Schutzausstattung
  • K-Standsangleichung (Änderungsdienst)
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Obsoleszenz-Management
Spezialcontainer
Spezialcontainer

Die Bundeswehr nutzt Container unterschiedlicher Größe mit aufgabenspezifischer Ausstattung, u. a. für Sanitär-, Taucher- und IT-Zwecke. FIT erstellte und betreut die Dokumentation und erbringt dazu folgende Leistungen:

  • Neuerstellung (Beschreibung, Bedienung, Instandsetzung und Ersatzteilkatalog)
  • Ersatzteilkonzepte
  • Gefährdungsbeurteilung
Faltschwimmbrücke
Faltschwimmbrücke

(FSB)

Die Bundeswehr nutzt die Faltschwimmbrücke als Fähre und Schwimmbrücke in Verbindung mit Motorbooten. FIT erstellte und betreut die Gesamtdokumentation und erbringt dazu folgende Leistungen:

  • Neuerstellung (Beschreibung, Bedienung, Instandsetzung und Ersatzteilkatalog)
  • Ersatzteilkonzepte
Patriot
Patriot

Seit über 10 Jahren unterstützt FIT-Personal das Projekt PATRIOT der Bundeswehr mit Dienstleistungen im Obsoleszenz-Management. Der projektspezifische OM-Plan wurde entworfen, und auf dieser Basis werden proaktive und reaktive Arbeiten durchgeführt. Dabei werden u. a. immer wieder Lieferquellen für Artikel identifiziert, die bei der Bundeswehr und dem jeweiligen Gerätehersteller bereits als obsolet eingestuft wurden.

Schwimmschnellbrücke
Schwimmschnellbrücke

(Amphibie M3)

Die Bundeswehr nutzt die Amphibie M3 als Fähre und Schwimmbrücke. Als Verantwortlicher für die Erstellung und Pflege der gesamten Dokumentation erbrachte / erbringt FIT folgende Leistungen:

  • Neuerstellung (Beschreibung, Bedienung, Instandsetzung und Ersatzteilkatalog)
  • Entwicklung von Anleitungen zur Fehlersuche
  • Ersatzteilkonzepte
Stromerzeuger
Stromerzeuger

(Leistungsklassen 0,5 kW bis 100 kW)

Für die Bundeswehr und verschiedene NATO-Staaten erstellt und betreut FIT die Gesamtdokumentation für verschiedene Stromerzeuger und erbringt dazu folgende Leistungen:

  • Neuerstellung (Beschreibung, Bedienung, Instandsetzung und Ersatzteilkatalog)
  • K-Standsangleichung (Änderungsdienst)
  • Ersatzteilkonzepte
  • Obsoleszenz-Management
Luftkissenfahrzeug
Luftkissenfahrzeug

Die Bundewehr beschaffte bei Fa. Euromat GmbH zwei Luftkissenboote (Prototypen) zu Erprobungszwecken. FIT leistete dazu folgende Beiträge:

  • Erstellung der Dokumentation (Systembeschreibung, Bedienung, Wartung, Instandsetzung)
  • Aufbereitung des Ersatzteilkatalogs nach Firmenstandard
  • Ausbildung von Bedienern und Instandsetzungspersonal
Richtfunksystem
Richtfunksystem

Richtfunksystem für lokal verlegbare Netze (RifuLVNBw)

Das System RifuLVNBw besteht aus einem ausfahrbaren Mast, der Richtfunkstrecke, der Schnittstelle zum lokalen IT-System, Verschlüsselung, Stromversorgung und Klimatisierung. Für das Gesamtsystem erbrachte FIT folgende Leistungen:

  • Erstellung der Dokumentation und ET-Daten gemäß den Spezifikationen ASD S1000D und ASD S2000M
  • Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung inkl. Vorschlag von Maßnahmen zur Risikosenkung bzw. -beseitigung
  • Entwicklung eines Obsoleszenz-Management-Plans
  • Erarbeitung von Ausbildungsunterlagen
P-3C ORION
P-3C Orion

Als Unterauftragnehmer des subsystembetreuenden Unternehmens für die Propelleranlage der P-3C ORION erbringt FIT folgende Leistungen:

  • Vertriebsunterstützung, Vertragsbearbeitung, Kommunikation mit dem Kunden
  • Technisch-logistische Betreuung
  • Dokumentationserstellung und –pflege
  • Aufbereiten und Pflegen der Ersatzteilinformationen gemäß ASD S 2000M
  • Beratung zu Beschaffungs- und Materialerhaltungsverfahren und –vorschriften der Bundeswehr
Motorboot 3
Motorboot 3

Die Bundeswehr nutzt das Motorboot als universell einsetzbares Wasserfahrzeug. Für die Bundeswehr erstellte und betreute FIT die Gesamtdokumentation und erbrachte dazu folgende Leistungen:

  • Neuerstellung (Beschreibung, Bedienung, Instandsetzung und Ersatzteilkatalog)
  • Fehlersuche
  • K-Standsangleichung (Änderungsdienst)
Radar COBRA
Radar COBRA

Das Artillerieortungsradar COBRA wird von fünf Streitkräften eingesetzt zur Vermessung von gegnerischem Feuer. Cassidian hat FIT mit Leistungen zum proaktiven Obsoleszenz-Management beauftragt.

Dazu gehören u. a.:

  • Erkennung bestehender, neu eingetretener und bevorstehender Obsoleszenzen
  • Analyse der Liefersituation und möglicher Alternativen
  • Definition und Zuordnung von OM-Teilstrategien
  • zeitnahe Pflege des Informationsbestands
Schiffsantriebe/Steuerungen

Für das Unternehmen Schottel erstellt FIT die Dokumentation für verschiedene Komponenten